Liquid error: Could not find asset snippets/qe301redirect.liquid
Trees planted

Bäume gepflanzt

Rating

4.9 / 5.0 basierend auf über 1'500 Bewertungen

Kostenloser Versand ab SFr 100.-

Trees planted

Bäume gepflanzt

Rating

4.9 / 5.0 basierend auf über 1'500 Bewertungen

Kostenloser Versand ab SFr 100.-

Die 5 schönsten, eher unbekannten Orte der Schweiz

Man kennt es: du erkundest allein oder mit den Liebsten neue Ort und suchst die Abgeschiedenheit der Natur. Aber nichts da! Der Wanderweg ist völlig überlaufen und es hat unzählige Touristen. Deswegen zeigen wir dir in diesem Artikel, Orte, die noch eher unbekannt sind.

Man sucht die Natur und die Ruhe, etwas Zeit für sich in den Bergen oder im Wald, aber daraus wird nichts, denn:

Deswegen haben wir Orte recherchiert, die eher unbekannt sind und dir hoffentlich eine ungestörte Auszeit bieten. Wir können dir natürlich nicht garantieren, dass du die einzige Person sein wirst, aber die Chancen für etwas Abgeschiedenheit stehen schon mal gut.

1. Val Cama: der Ort, wo die Bäume geschützt sind!
Wir starten gleich mit unserem Favoriten. Denn das südlich der Alpen gelegene Val Cama ist seit 2007 ein Naturwaldreservat! Bis 2057 werden keine Bäume mehr abgeholzt oder sonst Eingriffe durch den Menschen stattfinden. Wir sind begeistert!
Das Gebiet erstreckt sich auf 15 Kilometer und geht auf bis zu 2200 Meter hoch. Daher verwundert es nicht, dass man in der Region wunderbar wandern kann. Unser Favorit: Die Zwei-Seen Wanderung von Cama aus. Nach 2.5 Stunden gelangt man zum Lagh Cama und wer noch nicht genug hat, schreitet weiter hoch zum Lagh de Sambrog auf 2076 Meter.

Treehugging

2. Der Fricktaler Höhenweg: Wanderspass im Mittelland
Höher hinauf als auf die Schweizer Alpen kommst du hierzulande nicht, aber der Jura bietet auch viel. Zum Beispiel den Fricktaler Höhenweg: von Mettnau über Frick bis nach Rheinfeld dauert die Wanderung über den Höhenweg bis zu 16 Stunden. Insgesamt sind es 60 Kilometer. Wer gerne und gut wandert, kann sich hier gleich mehrere Tage für einen Ausflug einplanen. Familien mit Kindern können den Höhenweg in einem Teilabschnitt erleben. Die Kurzwanderung von Bürersteig über den Laubberg (648 Meter) bis zum Weinbaudorf Mettau dauert ca. 2.5 Stunden und bietet auf der Hälfte der Wanderung Feuerstellen.

3. Klein aber fein: Calanca-Tal
Im schönen Süden der Schweiz gibt es noch kleine verstecke Orte wie das Calancatal. Das kleine Seitental des Misox gehört dem italienischen sprechenden Teil des Graubündens an.
Sei es der naturbelassene Zeltplatz Al Mulin für max. 15 Personen, der Bauwaggon Baumeisli für Paare, Alleinstehende und kleine Familien oder das Gruppenhaus Maiensäss: alles im Calanca Tal ist ursprünglich und übersichtlich gehalten. Neben den schönen Übernachtungsmöglichkeiten lockt der Ort mit Wanderungen, ein Sommerzeltlager mit begleiteten Tagesaktivitäten für Klein und Gross oder Trockenmauerkurse. Erfahre hier mehr.

Calanca Tal

4. Nendaz: 30 Minuten vom grössten unterirdischen See Europas entfernt
Wir bleiben gleich im Süden der Schweiz: die Region Nendaz wartet im Wallis auf dich. Mit 250 Kilometer Wanderwegen, 200 Kilometer Biketrails und einer Seilrutsche 1.4 Kilometer in die Tiefe. Auch wenn man hier nicht ganz allein ist, verteilen sich die Besucherströme gut. Zudem bietet dir der Ort eine super Infrastruktur. Du kannst eBikes mieten, ein Escape Game durch das alte Dorf von Haut-Nendaz erleben und die Bergbahnen vergleichsweise günstig benützen (ab 35 Franken). Falls es dir langweilig wird, liegt der grösste unterirdische See Europas nur 30 Minuten mit dem Auto entfernt!

www.lac-souterrain.com

(Bildquelle: www.lac-souterrain.com)

5. Breccaschlund: 6 Alpenbeizli inklusive

In den Freiburger Voralpen liegt der Schwarzsee, welcher Augangspunkt ist für den Höhenweg durch den Breccaschlund ist. Gletscher formten einst dieses Naturschutzgebiet. Kalkfelsen bieten einen imposanten Kontrast zu grünen Alpweiden und in ca. 4 Stunden kommt man wieder zurück beim See an. Bis zu 6 Alpbeizli warten auf dich, du kannst also jederzeit eine Rast einlegen.
Für Familien entfielt sich der einfache Seerundweg mit Badespass.

Und das war es auch schon. Wir wünschen dir eine wunderbare Sommerzeit auf deinen Ausflügen zu wunderbaren Orten!

Kommentar

Bitte beachte: Kommentare werden geprüft, bevor sie veröffentlicht werden.

Schliessen